Also eigentlich heißt es Streuselkuche , und wenn etwas schief gelaufen ist Hartekuche, und wenn es völlig daneben gegangen ist dann heißt es Weichgebamp. Also zumindest in Frankfurt.
Aber, etwas anderes. Was haben Peter Maffay, Michael Jackson , die toten Hosen , ABBA und ein Streuselkuchen gemeinsam? Na ja, sie spielen Hauptrollen. In der neuen Revue des Männerchors Praunheim.
Maffay, Jackson und viele andere Kollegen in Form ihrer Songs, der Streuselkuchen, und noch andere Kollegen von ihm, als einfacher Streuselkuchen. Sozusagen Streuselkuchen himself. Natürlich mit Bruder Kaffee. Vielleicht auch Schwester Milch?
Die Revue „Cafe + Pop „Locker vom Hocker“ lädt ein Am Anfang gibt es Kaffe und Kuchen und dann volle Kanne Songs an Songs. Natürlich live mit Band. 36 Männer zelebrieren Hits aus den letzten 60 Jahren. Schweiß treibende Performance aus 36 Männerkehlen und 36 Männerbeinen.
Stille Zeit? Weihnachtszeit? Von wegen. Der Männerchor arbeitet. Wenn er nicht unterwegs ist um Kinder, Papa,Mama,Opa,Oma,Dackel Moritz oder auch Onkel Karls lebendes Toupet mit wohlklingenden Weihnachtsliedern zu beglücken, dann arbeitet er an der Revue.
Da wird an Stimmen geschmirgelt, an Sätzen gefeilt, an Wörtern gewienert und hin und wieder wird ein Knoten aus dem geschwungenen Revuebein gebügelt.
„Im Märzen der Bauer sein Rössel anspannt“ singt der Chor auch, ab und zu, vielleicht bei den Landfrauen? Im März 2012 da geht es dann los mit der Revue. Cafe + Pop, locker vom Hocker. Mit Streuselkuche.

Lucius Launhardt, Dezember 2012